Endoskopische Schädelbasischirurgie im Klinikum Karlsruhe

24 views

0   0

In der aktuellen Folge Klinikum aktuell (71.) informiert das Städtische Klinikum Karlsruhe über das Endoskopische Schädelbasischirurgie im Klinikum Karlsruhe.
Unter geeigneten Voraussetzungen können heute Tumoren der Schädelbasis und des Schädelinneren sicher über die Nase oder auch das Ohr operiert werden. Dies wird auch Rhino-Neuro-Chirurgie genannt. HNO-Chirurg und Neurochirurg operieren gemeinsam. Die entscheidende wesentliche technische Entwicklung ist die Endoskopie. Mit dünnen Staboptiken schauen wir direkt und sehr nah z.B. auf den Schädelbasistumor und haben ein exzellentes Bild in HD-Qualität oder sogar 3D-HD-Qualität.
Der Zugangsweg durch die Nase hat den entscheidenden Vorteil, dass gesundes Gehirn nicht angehoben oder verlagert werden muss. Dies schont also das den Tumor umgebende Gehirngewebe. Wichtige Nerven und Gefäße werden auf diese Weise umgangen. Der Patient hat weniger Beeinträchtigungen und erholt sich schneller von der Operation.
Bei der Endoskopischen Schädelbasischirurgie arbeiten im Klinikum Experten der Hals-Nasen-Ohrenklinik, der Neurochirurgischen Klinik und der Sektion Neuroradiologie eng zusammen.
View More
Comments